AutorMathias Guthmann

Mathias Guthmann schreibt unter anderem für kulinarische Zeitschriften und den Schachsport. Seine Essays und Kurzgeschichten, Kritiken und Interviews haben eine hohe Reichweite und werden in verschiedensten Fachmagazinen, auch international, publiziert.

1000 Meisterwerke, Armin Laschet

In diesem Porträt aus dem Jahre 2021 wirkt der sonst sehr agile Armin Laschet zweiflerisch, ja sogar nachdenklich. Die rechte Körperhälfte des Ministerpräsidenten scheint mit dem übergroßen Schatten auf der schweren Wand hinter ihm zu verschmelzen. Der Schatten ist Sinnbild für die dunkle Seite des Protagonisten und symbolisiert hier die schicksalhafte Situation.Insgesamt wirkt die Darstellung...

Trump, a lovestory

Photo by John Cameron on Unsplash Am 4.November 2020 beschließt das amerikanische Volk – ganz unerwartet – ihren Potus durch den Lokus zu jagen.Ein Rückblick Wir schreiben das Jahr 2016. Nach der anstrengenden Zeit mit Obama, freut sich die Bevölkerung auf eine neue, zwanglose Politik, wo nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird.Die sinistren Ermahnungen des noch amtierenden...

Kellogg’s

Wussten Sie schon, dass sich Beitrittswillige bei der Proud-Boys-Initiation von ihren zukünftigen Gruppenmitgliedern schlagen lassen, während sie gleichzeitig Namen von Frühstücksflocken aufsagen müssen?

Eine kulinarische Weihnachtsgeschichte

Die Erzählungen von Charles Dickens haben mir in der Kindheit Angstschauer über den Rücken gejagt. Obwohl ich nie in London gelebt habe und die Gerüche dieser alten Stadt nur in meiner Vorstellung existierten, fühlte ich mich bei der Lektüre, als sei ich eine der Figuren in der Geschichte. In der Phantasie wurde ich zum Betteljungen, zu einem Taschendieb oder zum Adjutanten in einer kargen...

Let’s Go On Kapitel 2

Auf dem Schreibtisch gibt es keinen Computer, es liegen weder Notizzettel noch verstreute Blätter darauf.
Ich durchsuche die Leiche, die Taschen sind leer, keine Schlüssel, kein Handy, überhaupt nichts, auch die Hände, die schon erste Anzeichen von Leichenstarre zeigen, sind leer.

Let’s Go on 1.6

„Warum haben Sie mir so viel Geld gegeben?“, frage ich, während ich an die Bar gehe, zwei Flaschen Bier aus dem Kühlschrank hole, beide öffne und ihr eine davon in die Hand drücke.
„Das Geld ist von Kaito, es ist nur das Honorar für ihren Job, das hat er mir jedenfalls gesagt“.

Mathias Guthmann

Mathias Guthmann schreibt unter anderem für kulinarische Zeitschriften und den Schachsport. Seine Essays und Kurzgeschichten, Kritiken und Interviews haben eine hohe Reichweite und werden in verschiedensten Fachmagazinen, auch international, publiziert.

Neueste Beiträge

Kategorien

Neueste Kommentare

Seiten